Yoga

yogaDa schaut Ihr, oder? Mag vielleicht komisch aussehen, aber ich fühle mich schon merklich entspannter. Immer in dieser Tretmühle des Alltags, morgens über den holprigen Feldweg in die Stadt und am Abend wieder zurück. Dabei immer diese Hektik! Als ob Gertrude was versäumen würde, wenn sie mal 10 Minuten später im Laden ist. Ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste und spüre es ganz schön in meinen Lagern, wenn sie mich so über die Schlaglöcher treibt.

Und dann kam vor ein paar Tagen Maria, eine alte Schulfreundin, in den Laden – ihr buntes Citybike hat sie im Fahrradständer neben mir abgestellt. War ganz schön fesch, mit dem roten Rahmen, den blauen Felgen und den gelben Schutzblechen – und so relaxed. Gertrude war ganz aus dem Häuschen und hat ewig mit Maria getratscht. Wir sind nur noch knapp vor dem Dunkelwerden nach Hause gekommen. Und auf dem Heimweg hat sie mir die ganze Zeit von Marias neuem Hobby erzählt: wie gut man dabei entspannen kann, obwohl man so unmögliche Verrenkungen machen muss. Sie ist gleich am nächsten Tag in eine Trainingsstunde ihrer Freundin gegangen. Und war ganz begeistert.

Heute auf unserem Heimweg blieb sie dann plötzlich mitten in den Feldern stehen: „So, meine Liebe!“, hat sie zu mir gesagt, „Jetzt entspannen wir beide uns mal so richtig.“ Sprach’s und packte mich und plötzlich stand ich am Kopf! Ich mag das ja eigentlich gar nicht, weil ich in diese Position ja immer in der Werkstatt muss oder wenn irgendwas an meinen Reifen kaputt ist. Aber Gertrude hat ganz sanft über meine Räder gestreichelt und dann leise einen tiefen Gesang angestimmt: „Oooohmm…..“ Wie sie gemerkt hat, dass meine Schutzbleche nicht mehr zittern, hat sie sich neben mich im Schneidersitz ins Gras gesetzt, die Hände auf die Knie gelegt und die Augen geschlossen. Und so sitzen wir hier nun und entspannen in der untergehenden Sonne. Ganz ohne Hektik 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s